Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  
 
 
 

Bleaching - Zahnaufhellung

 

© Miguel CYRILLE

Schöne weiße Zähne gehörten heute zu einer gepflegten äußeren Erscheinung. Die wenigsten Menschen haben aber von Natur aus strahlend weiße Zähne.
Mit einem Bleaching der Zähne können verfärbte Zähne wieder aufgehellt werden, die im Laufe der Jahre ihre Farbe verändert haben. Zu einer solchen Verfärbung können der regelmäßige Konsum von Kaffee, Tee, Rotwein und Nikotin beitragen. Die Farbstoffe dieser Genussmittel setzen sich im Zahnschmelz fest. Für ein optimales Bleaching Ergebnis müssen Zähne und Zahnfleisch gesund und vorhandene Füllungen intakt sein.

 

Bleaching für strahlend helle Zähne

Unter Bleaching versteht man die chemische Aufhellung der natürlichen Zahnfarbe um einige Nuancen. Hierbei unterscheidet man zwischen dem „In-Office Bleaching und dem „Home Bleaching“. Eine professionelle Zahnreinigung sollte in jedem Fall vor der Behandlung erfolgen.

 

Bleaching „to go“

Gebrauchsfertige Bleachingschienen sind ein empfehlenswerter Einstieg in die professionelle Zahnaufhellung.
Die vorgefertigten Schienen werden 5-10 Tage lang ca. 60 – 90 Minuten getragen.

Abb. mit frdl. Genehmigung von Ultradent

 

In-Office Bleaching

Beim In-OfficeBleaching wird ein hochintensives Gel in unserer Zahnarztpraxis eingesetzt. Zur Vorbereitung wird das Zahnfleisch mit einem gummiartigen Überzug, dem Kofferdam abgedeckt. Das Aufhellungsmittel wird direkt auf die aufzuhellenden Zähne gebracht und wirkt dort ein. Nach ca. 20 Minuten wird das Gel entfernt. Ist die Aufhellung noch nicht ausreichend, kann die Behandlung wiederholt werden.

 

Home-Bleaching

Beim Home-Bleaching wird für Sie eine passgenaue Zahnschiene angefertigt. Zur Zahnaufhellung wird die Schiene mit einem schwächer konzentrierten Aufhellungsgel befüllt. Die Schiene kann tagsüber oder nachts getragen werden und ist für die Aufhellung gesamten Zahnbogens geeignet.

Abb. mit frdl. Genehmigung von Ultradent

 

Medizinische Zahnaufhellung

Ist ein einziger, abgestorbener Zahn aufzuhellen, kann dies durch eine Einlage in den Zahn mit der sogenannten Walking-Bleach-Technik erfolgen. Dazu wird nach Abdeckung der Wurzelfüllung das Aufhellungsgel direkt in den abgestorbenen Zahn eingebracht und der Zahn provisorisch verschlossen. Nach 3 – 5 Tagen kann der Fortschritt der Zahnaufhellung beurteilt werden und das Verfahren bei Bedarf wiederholt werden.






© 2018 - Zahnarztpraxis Sven Roland